Vergeben kann man nicht müssen Folge 1

Shownotes

Schuld und Vergebung sind große Themen, die jedem von uns immer wieder im Alltag begegnen. Im Beruf, in der Schule, zu Hause, im Sportverein – oder beim Autofahren. Jeder Mensch war oder ist an irgendetwas „Schuld“ – keiner kann dem entkommen. Ganz ähnlich ist es mit dem Thema Vergebung. Beide Themen ziehen sich auch durch die Bibel – wie ein roter Faden: Schuld und Vergebung.
„Vergeben kann man nicht müssen“ so heißt ein Buch, das der Journalist Andreas Malessa gemeinsam mit dem Psychologen Ulrich Giesekus geschrieben hat. Aus diesem Buch ist ein fünfteiliger Podcast entstanden. Andreas Malessa und Ulrich Giesekus sprechen über die verschiedene Aspekte von Schuld und Vergebung. Moderiert wird das Gespräch von Stefan Loß. Die Folgen im Einzelnen:
1. Wut / Schuld – Warum ist das ein Thema
2. Vergebung – wie funktioniert das?
3. Vom Vergeben – müssen
4. Vergebung auch für Kriegsverbrecher?
5. „Wir werden einander viel zu verzeihen haben“ - Vergebung in Zeiten von Corona? – eine aktuelle Abschlußrunde

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.